ALARMSYSTEME

Wer in eine Gefahrensituation gerät, z. B. durch einen Sturz, einen Kollaps oder ein anderes gesundheitliches Problem, ist froh, wenn er schnellstmöglich Hilfe erhält. Um diese unmittelbare Hilfe zu gewährleisten, können digitale Notrufsysteme eingesetzt werden. Sie können Ihnen in jeder Lebenssituation mehr Sicherheit geben.

Für pflegebedürftige und ältere Menschen kann es lebenswichtig werden, schnell auf sich aufmerksam zu machen. Dazu eignen sich Notruf- und Alarmsysteme, welche aus einem Sender und einem Empfänger bestehen. Im Notfall kann die betroffene Person den Notfallknopf am Sender betätigen und ein Signal wird an den Empfänger gesendet. Bei uns können Sie zwischen zwei verschiedenen Systemen entscheiden, dem Funkgong HX Secure und dem Notrufuhrtelefon Doro Secure 350C. Auch die Anschaffung einer Notrufuhr ist denkbar.

Ebenso sind Notruf- und Alarmsysteme für Pflegende eine wichtige Einrichtung, um dem Hilfsbedürftigen rasch Hilfestellung leisten zu können. Die technisch ausgereiften Alarm-Empfänger gewährleisten, dass der Hilferuf verlässlich ankommt. Dabei haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Lösungen:

  • Anbindung an bestehende Rufanlagen

  • Montage eines eigenständigen Gerätes

 

Zu den gängigsten Alarmsystemen gehört ausserdem der Einsatz von Kontaktmatten. Diese kommen vor allem in Pflegeheimen, in Spitälern oder in der privaten Pflege zum Einsatz. Als Bettvorlage informiert die Tritt- oder Sturzmatte über die Pflege-Rufanlage oder eine Funk-Glocke das Personal oder die Angehörigen, wenn die zu betreuende Person das Bett verlässt.

funkgong hx secure.jpg

Funkgong HX Secure

  • Ideal für die häusliche Pflege

  • maximale Reichweite 100 m

  • stufenlose Lautstärkenregelung von 68 bis 95 db (A)

  • 8 Melodien einstellbar (Rufunterscheidung)

  • Wandaufhängung

  • Warnlampe bei schwächer werden der Batterien

  • Notfall-/Paniksender mit LED-Funktionsleuchte inkl. Halteband

  • und Batterie

  • 256 Funkfrequenzen mit Selbstlernfunktion einstellbar

  • kompatibel/erweiterbar mit allen HX-Geräten

Kontaktmatte.jpeg

Kontaktmatte

Kontaktmatten werden im Heim, Spital und der privaten Pflege eingesetzt. Als Bettvorlage informiert die Tritt-/Sturzmatte über die Pflege-Rufanlage oder eine Funk-Glocke das Personal oder die Ange-
hörigen, wenn die zu betreuende Person das Bett verlässt.

Als Türvorlage hilft die Alarm-/Klingelmatte zu verhindern, dass ein bestimmter Bereich unbeaufsichtigt verlassen wird.

NotruftelefonDoro.jpg

Notrufuhrtelefon Doro Secure 350c

Hohe Lautstärke sowohl beim Handset als auch bei den Lautsprechern und eine zusätzliche Verstärkertaste. Sprachansage bei Anruf, lauter Klingelton und blinkende Ruftonanzeige weisen auf einen eingehenden Anruf hin. Alarmanhänger, die um den Hals oder am Handgelenk
getragen werden können, bieten zusätzliche Sicherheit.