PATIENTENHEBER

Bettlägerige Personen brauchen viel Hilfe für den Transfer. Damit dies möglichst einfach gelingt, gibt es verschiedene praktischen Umlagerungshilfen, welche Sie dabei unterstützen. Dabei wird zwischen passiven und aktiven Patientenhebern unterschieden. Ausserdem gibt es auch Patientenlifter, welche den Patienten oder die Patientin mit elektrischer Kraft z. B. in eine Badewanne heben. Zu den einfacheren Formen der Transferhilfen gehören unter anderem Aufrichthilfen und Haltegürtel sowie Hebe- und Umlagerungsmatten. Diese Hilfsmittel sollen es Angehörigen ermöglichen, die Pflege ihres Angehörigen so weit wie möglich alleine zu bewältigen.

Was ist ein passiver Patientenheber?

Der Transfer von bettlägerigen Personen stellt besondere Anforderungen an Pflegende oder Angehörige und sind aus deren Alltag nicht mehr wegzudenken. Passive Patientenheber haben sich bewährt, wenn es darum geht den Rücken des Pflegepersonals zu schonen und den Patienten behutsam zu bewegen.

Was ist ein aktiver Patientenheber?

Bewegungseingeschränkte Patienten sicher und möglichst mühelos zu bewegen, wird oft zu einer grossen Herausforderung für das medizinische Personal oder für pflegende Angehörige. Belastbare und leicht zu bedienende aktive Patientenheber können bei diesem Problem Abhilfe schaffen. Aktive Hebehilfen können unterschiedliche Bedürfnisse erfüllen und sind eine Bereicherung für jede Pflegeeinrichtung oder privaten Haushalt.

Gerne beraten wir Sie rund um das Thema Patiententransfer und die entsprechenden Hilfsmittel.

Patlifter Eagle.jpg

Patientenlifter EAGLE 620 + 625

Dieser Patientenlifter vereint Funktionalität, Sicherheit und Zuverlässigkeit. Die hochwertigen Leichtlaufrollen erlauben leichten Gebrauch in fast jeder Umgebung. Das einfache Faltsystem ermöglicht einen schnellen Auf-/Abbau, jederzeit ohne Werkzeug durch Nutzung
von Knebelschraube und Quick-Release-Sicherung.

  • Mit Standardgurt Größe XL

  • Lifter Höhe 174 resp. 184 cm

  • Falthöhe 48 cm

  • Belastbarkeit max. 150 resp. 175 kg

  • Gewicht 37 resp. 42 kg

HEBIX hebehilfe.jpg

Mobile Hebehilfe HEBIX

Die mobile sowie einfache Hebehilfe HEBIX ist leicht (ca. 10,5 kg) und faltbar. Sie lässt sich auch im kleinsten Fahrzeug leicht unterbringen und ist jederzeit sofort sowie überall einsatzbereit. Mit ein paar Handgriffen ist HEBIX aufgeklappt und an die auf dem Boden liegende Person angelegt. Das Entscheidende dabei: die benötigte Kraft ist nur ca. ein Viertel des Körpergewichtes der anzuhebenden Person – bei einer Person mit 80 kg lediglich ca. 20 kg.

  • Masse: 75 x 45 x 15 cm

  • Gewicht 10.5 kg

  • Belastbarkeit max. 100 kg

Raizer-Lifting-Chair.jpg

Elektrische Hebehilfe Raizer

Der Raizer ist batteriebetrieben und kann über Tasten am Sitz oder eine Funkfernsteuerung bedient werden. Ein Helfer kann ohne Unterstützung, gleichzeitig den Raizer bedienen und die auf dem Boden liegende Person, betreuen. Es ist keine Kraft für das Anheben notwendig. Der Helfer platziert den Raizer laut Anleitung. Er kann den Stuhl mit der einen Hand bedienen und mit der anderen den Kopf des Pflegebedürftigen unterstützen. Der Hebestuhl wird in der häuslichen Pflege, in Seniorenheimen, von Rettungsdiensten und von Personal, welches mit dem Heben von Personen und Personentransfers arbeitet, eingesetzt. Der Raizer wird in zwei Tragetaschen geliefert und kann so transportiert werden. Zur Erhöhung der Sicherheit ist der Hebestuhl mit einem Beckengurt versehen.

  • Masse: 129 cm lang, 60 cm breit

  • Höhe aufgerichtet: 115 cm

  • Einschaltdauer: 1 min. / 5 min.

  • Produktgewicht: 13 kg

  • Maximale Belastbarkeit: 150 kg